Samstag, 7. Januar 2012

Mal wieder eine Torte ... Mikado - Torte

Juhu, ihr Lieben,

laaaang, lang ist es her, dass ich eine Torte gebacken habe. Und da ich morgen von der Feuerwehr den Neujahrsempfang ausrichte, dachte ich mir, backste mal wieder eine Torte YVONNE :-).

Gesagt, getan.... Das ist mein Ergebnis :












Und wer sie gern nachbacken möchte, hier das Rezept ( Quelle : Dr. Oetker "Modetorten" )

Mikado- Torte


Für den Biskuitteig ;

2 Eier
2 EL heißes Wasser
80g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
60g Weizenmehl
20g Kalaopulver
1 gestr. TL Backpulver


Für den Belag:
5 Bananen
1 Pck. Tortenguß, klar
100ml Weißwein
150ml Apfelsaft
3 EL Zucker
3 Blatt weiße Gelatine
400ml Schlagsahne
2 EL Zucker


Für den Guß:
1 Blatt Gelatine
125 ml Schlagsahne
100g Zartbitterschokolade
125ml Schlagsahne
1 /2 Pck. Sahnesteif
24 Mikadostäbchen ( Kekssticks mit Schokolade )



Für den Biskuitteig Eier und Wasser mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen und einstreuen, dann noch etwa 2 Min. schlagen.

Mehl, Kakao, Backpulver mischen, auf dieEiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in eine Springform ( Durchmesser 26cm, Boden gefettet mit Backpapier belegt ) füllen.

Bei 170 Grad ( Ober-/Unterhitze ) etwa 20 Min. backen.

Den Boden aus der Form lösen, erkalten lassen. Den erkalteten Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darumlegen.

Für den Belag die Bananen schälen, längs halbieren und den Boden dicht damit belegen. Aus Tortenguß, Wein, Apfelsaft und Zucker nach Packungsaufschrift einen Guß zubereiten, über die Bananen gießen und erkalten lassen.

Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Sahne mit Zucker fast steif schlagen, die ausgedrückte, aufgelöste Gelantine auf einmal hinzugeben und die Sahne vollkommen steif schlagen. Die Masse auf den erkalteten Tortenguß streichen.

Für den Guß Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Sahne in einem Topf erwärmen und die Schokolade darin zerlassen. Gelantine ausdrücken, in der Schokoladensahne auflösen und alles etwas abkühlen lassen. Den Guß auf die Sahneschicht geben und die Torte 2-3 Std. kalt stellen.

Den Tortenring entfernen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte mit der Sahne verzieren und mit Mikadostbchen garnieren.


-FERTIG :-)-






Kommentare:

  1. It seems such a yummy cake, I love Mikado to death!

    Love your style, follow each other's? It would be great!
    Kiss and have a nice evening

    http://tati-loves-pearls.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht toll aus und schmeckt bestimmt super, nur leider bin ich auf Bananen allergisch, schade... :-(
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hab' gerade beschlossen, das ich mal vorbeikomme bei so einer leckeren Torte. ;D :P
    Sieht echt sehr gut aus. :)
    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Oh die sieht ja lecker aus! :D
    Wirklich schöner Blog,
    Weiter so :)

    Viele Grüße,
    Madeline xoxo

    www.madelines-statement.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. @ all: Wow, mit soviel Feedback habe ich gar nicht gerechnet, DANKE !!! :-) FREU !

    AntwortenLöschen
  6. Oh...ein schöner Blog und eine sympathische Bloginhaberin!! Beides Gründe, deinem Blog zu folgen :-)
    Die Torte sieht zum Anbeißen aus!

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. schöner blog:)
    gegenseitiges verfolgen?:)
    lg♥

    http://run-away-forever.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. @ Iychee: :-* Merci... hast Du auch einen Blog ? Danke.

    @ Julia : hihi ;-) vielen Dank auch Dir. Klar, gern.

    LG

    AntwortenLöschen
  9. schöner Blog, folge dich sofort mal ;)
    würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest :)
    Liebe Grüße <3
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Wow super toller blog!:)
    Gleich ne neue leserin;)
    würde mich freuen wenn du auch vorbei schauen würdest:)
    http://rosa-zuckerwolke.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. Ein echter Blickfang, aber mit Banane???
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  12. Nor, sieht ja unglaublich lecker aus :) bekomm ich ein Stück? hihi :3
    Ja, also soo einfach ist es nciht, aber man kann es schaffen :)

    AntwortenLöschen
  13. Was es nicht alles gibt! :) Sieht gut aus..

    AntwortenLöschen
  14. Wow, die sieht ja perfekt aus! *.*

    AntwortenLöschen
  15. Wow...was ist hier denn heut los... gleich 5 neue Leser heute... Ohhh was ich mich freu. Daaanke... Knutsch und drück Euch !

    Torte kam suuper an... alles alle... !

    AntwortenLöschen
  16. Wer Bananen-Split mag, wird diese Torte lieben, die schmeckt nämlich schön Schoko-Bananen-Sahnig :)

    AntwortenLöschen
  17. Oh wie lecker. Einfach zum Reinbeißen. Du hast Recht, Orange ist nicht so mein Fall. Hast Du prima beoachtet :-). Bin wirklich baff. Zu grelle Farben generell sind nicht so mein Geschmack. Also das sogan. Colour-Blocking käme für mich nie in Frage.
    Allerdings habe ich so einige Farben für mich auch erst in den letzten Monaten entdeckt (wie zum Beispiel Beere und Petrol).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen