Mittwoch, 14. März 2012

Gratinierte Steaks mit Gurkensalat

Nabend ihr Lieben,

hoffe ihr hattet einen schönen Mittwoch ? Mein Start nachdem Urlaub war okay, der Arbeitsalltag hat mich wieder.
Zur Stärkung musste dafür heute wieder ein selbstgekochtes Fleischgericht her.
Gratinierte Steaks mit Gurkensalat sollte es sein.

Das Rezept ist für zwei Personen. Das andere Steak wärme ich morgen nochmal auf.... schmeckt bestimmt.
Ich bin wirklich begeistert von diesem leckerem Gericht, sehr würzig und bisschen scharf durch den Senf, aber ich mag scharf.















Folgende Zutaten benötigt ihr :

2 Rindersteaks, ca. 150g
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
Salz
grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL abgeriebene Bio- Zitronenschale
1 TL scharfer Senf ( ich hab 1 EL genommen)
3 EL gehackter Petersilie
3 EL gemahlene Mandeln
1 Salatgurke
150g fettarmer Joghurt    -> Pro Portion 382 kcal


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Steaks mit kaltem Wasser abwaschen und abtrocknen.

Den Knoblauch schälen und zerdrücken, mit Öl, Salz, grob gemahlenem schwarzem Pfeffer, abgeriebene Zitronenschale, Senf, 1 EL Petersilie und den Mandeln verrühren.


Eine beschichtete Pfanne erhitzen, die Steaks darin von beiden Seiten scharf anbraten, dabei salzen und pfeffern. In eine ofenfeste Form legen, die Petersilien-Mandel-Mischung darauf verteilen und im Backofen 10 Min. überbacken.

In der Zwischenzeit die Gurke schälen und in Stifte schneiden. Joghurt mit Salz, Pfeffer und der restlichen Petersilie verquirlen und die Gurkenstifte darin wenden. Herzhaft abschmecken.

Die überbackenen Rindersteaks mit dem Gurkensalt anrichten.

-FERTIG !-


Habt noch einen schönen Mittwochabend.

Liebe Grüße,






 





Kommentare:

  1. Joah. Das würde ich jetzt auch gerne essen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das gibts nicht.. 7 Uhr und ich sehe das Bild und könnte es sofort essen!!! Mjammi. :o)

    AntwortenLöschen
  3. Na meine Liebe, ich hoffe, es geht dir gut? :)
    Hörst du es??? Das Geräusch, das mein Magen jetzt macht. Jetzt habe ich Hunger :P

    AntwortenLöschen