Samstag, 2. Juni 2012

Schwein gehabt.....

Nein, gebacken :)....


Guten Morgen erstmal,

heut ist nun schon Samstag, der 02.Juni 2012.... wie die Zeit doch mal wieder rennt.Heute nachmittag werde ich in Richtung Harz ( Goslar ) aufbrechen, da ich auf einer Wohnungseinweihungsparty eingeladen bin. Insgesamt hatte ich im übrigen für den heutigen Tag "3 Einladungen". Sowas habe ich auch noch nicht erlebt. Da ich die Einladung zur Wohnungseinweihung als erstes erhielt, habe ich den anderen beiden absagen müssen :-/ auf drei Party´s kann man nun mal nicht gleichzeitig tanzen gehen.
Auch wenn es verrückt klingt, ich werde fast 240 Kilometer hin und wieder zurück fahren, "ohne" Übernachtung, da ich morgen, wie jeden Sonntag arbeiten muss / will.

Aber man lebt nur "einmal" und man muss auch mal verrückte Dinge tun. Mal schauen wie lange ich dort auf der Party verweile, kann ja auch sein, das ich dort erst aufbreche, wenn es draußen wieder hell wird *lach* ... mal gucken.

Für den Gastgeber  habe ich jedenfalls das perfekte Geschenk, mein Dank gilt wieder dem  Sternenkind, wo ich dieses "Schweine-Brot- Rezept " fand *lach* :).

Über mein Ergebnis bin ich sehr zufrieden !! Jedoch erinnert mich mein Schweinchen irgendwie an ALF :).... naja oder an die Freundin oder Schwester von ihm, wenn man es genau nehmen will ;)


Für das Schweine-Brot habe ich folgende Zutaten verwendet:

1kg Mehl ( da ich nicht mehr 1 Kilo Weizenmehl hatte, habe ich es gemischt mit 400g Weizenvollkornmehl, dadurch ist der Teig dunkler, aber auch sehr lecker )
0,5 l Milch ( wer Sojamilch lieber mag kann auch diese nehmen )
2 Hefewürfel
2 Eier
200g weiche Butter
Salz
grobes Salz
Haselnüsse ( 4 Stk. für Nase und Augen )


Die Milch erwärmt ihr vorher ( nicht kochen ). Dann löst ihr die Hefe in der warmen Milch auf.
Die Hefemilch dann zusammen mit dem Mehl, Eier, Butter und Salz gut verkneten und den Teig 1 Std. gehen lassen ( damit der Teig nicht austrocknet lege ich immer ein sauberes Geschirrhandtuch drüber !)
Nach der Gehzeit teilt ihr den Teig in zwei Portionen.
Aus der einen formt ihr das Gesicht, aus der anderen Nase und Ohren.
Einfach an das Gesicht vorsichtig ran drücken. Alles mit etwas Milch bestreichen, eine kleine Handvoll grobes Salz rüber streuen, Haselnüsse für Nase und Äuglein rein und das Schweinchen  bei 180 Grad  45 Min. lang backen.

-FERTIG ODER : "GRUNS GRUNS, ich bin ein fertiges Schweine-Brot !"-

 



Wie ihr ja alle wisst, verschenkt man zum Einzug in eine neue Wohnung oder in ein Haus hierzulande Brot und Salz. Warum das so ist ?

Salz war früher ein sehr kostbares und wichtiges Lebensmittel, dass einen hohen Wert hatte. Es symbolisiert den Wohlstand. Wenn man zum Einzug Salz verschenkt, wünscht man den Bewohner damit Wohlstand. Brot ist einerseits ein Symbol dafür, dass man immer genug zu Essen hat, andererseits hat es auch christliche und religöse Ursprünge.Moderne Alternativen sind beispielsweise verschiedene Küchenkräuter, die in kleinen dekorativen Tontöpfen gepflanzt sind.... auch eine schöne Idee.




Ich dachte sonst auch noch an eine Wohnungspflanze, wie Palme oder so... aber da der Gastgeber ein Mann ist, und ich befürchte, dass er keinen grünen Daumen besitzt, habe ich zu dem Schweine Brot noch eine moderne Alternative gekauft, nämlich einen OBI Gutschein.

Da findet Man(n) / Frau sicherlich immer etwas. :)

Ich wünsche euch nun noch einen schönen Samstag,














Kommentare:

  1. Hihi, das sieht ja witzig aus, sehr gelungen finde ich!!
    Ich wünsch dir viel Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Cheshire Cat, Danke ! Ja, find ich auch, bin zufrieden! Hab es eben noch schön eingepackt... Säckchen Salz und den Gutschein hat das Schweinchen jetzt im Maul ;)

      Löschen
  2. toll! sieht viel schöner aus als meine krücke ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lol, deine Krücke allein... sorry, muss gerade lachen ! Aber Du hast mich ja erst auf die Idee gebracht ! :)

      Löschen
  3. Das ist super geworden, echt toll. Und die Idee ist sowieso genial!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Süße, ja die Idee hatte ich erst, als ich auf dem Blog vom Sternenkind war, sie hat immer sooo schöne Rezepte die mich inspirieren !

      Löschen
  4. Sieht wirklich cool aus :) Hoffentlich schmeckt's auch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch... naja, ich muss es ja nicht essen :)

      Löschen
  5. Haha, der ist ja total cool. Echt eine süße Idee :) Schick Dir liebe Grüße Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tine, auch für den lieben Kommentar zum Give Away... schade das Du die Aktion verschlafen hast :( !!! Aber schön wieder von Dir zu lesen !

      LG zurück

      Löschen
  6. sieht echt n bissi wie alf aus^^ ich war ja früher alf-fan :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben... ich war auch ein Alf-Fan... deswegen :)

      Löschen
  7. oooh wie süß das doch aussieht :) gut, dass eine gute freundin von mir auch in eine wg einzieht mit ebenfalls zwei bekannten von mir, da kommt das brot ja wie gerufen :) aber gleich drei einladungen mensch mensch, wieso zeihen denn alle zum 1.6 aus :D ich wünsche dir viel spaß, lass die sau raus und eine gute fahrt wünsch ich dir! :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  8. Nein, wie goldig, liebe Yvi!

    Ganz viel Spaß mit Deinem niedlichen 'Begleiter', der sicher der absolute Star sein wird!

    AntwortenLöschen
  9. Mmh,von dem Schweinchen hätte ich auch gerne mal abgebissen! :D
    Ich hoffe, dass es geschmeckt hat & dass du einen schönen Abend hattest!

    AntwortenLöschen