Donnerstag, 17. Mai 2012

Walnusstorte mit Bröselhaube

Juhu ihr Lieben,

wie in meinem Vorpost bereits angekündigt, hat die Yvi mal wieder ihren Ofen "missbraucht".Gestern abend um kurz vor 22 Uhr ging es los, im wahrsten Sinne des Wortes schob der liebe Ofen somit Spätschicht..... Es sei dir gedankt.
Und am Ende kam dann diese wunderbar- nussig- locker- leichte-leckere Torte bei  heraus:



Für den Biskuitboden benötigt ihr folgende Zutaten:
6 Eier, 1 Pck. Bourbonvanillezucker, 100g Mehl, 1 TL Backpulver, 100g gemahlene Walnusskerne

Für die Bröselhaube:

100g fein gehackte Walnusskerne,1 EL Zucker

Für die Creme:

2 Blatt Gelatine, 50ml starker Kaffee, 2 EL Kaffeelikör, 500g Schlagsahne


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Biskuit Eier trennen. Eigelb mit 4 EL heißem Wasser schaumig rühren, dabei 50g Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.
Eiweiß mit restlichem Zucker (50g) steif schlagen. Mehl, Backpulver und Walnüsse mischen, mit Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Srpingform füllen und im Ofen 25-30 Min. backen. Im Anschluss auskühlen lassen.

Für die Haube vom Biskuitboden eine dünne Schicht waagerecht abschneiden, zerbröseln. Walnüsse in einer Pfanne rösten. Zucker darüberstreuen, Nüsse karamellisieren lassen, mit den Bröseln mischen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken. 2 EL Kaffee erhitzen, Gelatine darin auflösen, zum übrigen Kaffee und Likör geben. Sahne steif schlagen. Kalte Kaffeemischung unterrühren.
Creme auf den Biskuit verstreichen. Brselmischung auf der Creme verteilen, auch am Rand, und leicht andrücken.
Torte dann 3-4 Stunden kühl stellen.

-FERTIG-

Ich bin irgendwie heut den ganzen Tag schon soooo müd.... ich geh glaub ich heut echt früh schlafen ( 20Uhr ??)
Wünsche euch noch einen schönen Donnerstagabend,




Liebste Grüße,










Kommentare:

  1. Hmm....die sieht aber lecker aus...so... ich bring noch Kaffe mit und setz mich mal...Mahlzeit.
    Danke fürs Rezept.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der sieht toll aus!

    Mit Kaffee brauche ich hier gar nicht backen. Und an Gelatine traue ich mich sowieso nicht ran. Aber trotzdem: Super Idee und echt gelungen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Genau mein Geschmack! *yummy* Die Torte sieht absolut köstlich aus!

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen