Mittwoch, 19. Dezember 2012

Kohlrabiauflauf mit Tatarbällchen

Guten Abend ihr Lieben,

heute  folgt nur ein kurzer Post. Lars ist zwar beim Fussball, während ich es mir vor´m TV mit Cast Away- Verschollen, gemütlich gemacht habe. Der Film bewegt mich immernoch. Ich habe ihn damals 3x im Kino gesehen.
Diese Woche ist recht angenehm, denn Lars und ich haben Urlaub. Die Weihnachtsgeschenke sind alle gekauft und müssen zum Teil noch verpackt werden. Das Ausschlafen tut uns beide gut, morgens gibt es immer lecker Brötchen, Tee oder Kakao.

Die Sternentischsets sind die nicht toll ?! Die hat mir Lars am Wochenende auf einem Weihnachtsmarkt gekauft & geschenkt. Man kann sie von beiden Seiten benutzen... die eine Seite hat Sternchen die andere Rechtecke.

Aber nun kommen wir zum eigentlichen Thema. Ich habe diese Woche, wie eigentlich jede Woche, wieder lecker für uns gekocht.
Es sollte mal wieder schnell & gesund sein. Also entschied ich mich für ein WW ( Weight Watchers ) Gericht ( ich habe noch ein paar ältere Bücher aus 2005.)


Zutaten für 2 Personen:

5oog Kartoffeln
Salz
5oog Kohlrabi
2 Zwiebeln
300g Karotten
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
1oog Frischkäse 3o% in Trockenmasse
125ml fettarme Milch
1ooml Gemüsebrühe
120g Tatar ( wir haben bisschen mehr genommen )
1EL Paniermehl
1TL Worcestersauce
1TL Senf
1/2 TL getrockneter Thymian

Kartoffeln in Salzwasser kochen und in Scheiben schneiden. Anschließend in eine Auflaufform legen. Kohlrabi, Zwiebeln und Karotten in Würfel schneiden und in Salzwasser ca.10 Min. blanchieren. Gemüsewürfel auf den Kartoffelscheiben verteilen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Frischkäse mit Milch und Brühe verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und über das Gemüse geben.Tatar mit Paniermehl, Worcestersauce, Senf und Thymian verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen, und zu kleinen Kugeln formen und auf den Auflauf setzen.
Den Auflauf bei 180 Grad 25 Min.backen.

-FERTIG-


Wirklich YUMMY,YUMMY :-).

Habt ihr denn diese Woche schon was schönes gekocht? Vielleicht lasst ihr mich ja auch mal in eure Kochtöpfe reinluschern ?! :)

Zum Schluss wollte ich euch noch unseren Tannenbaum, noch nackten, zeigen. Da es unser erstes, gemeinsames Weihnachtsfest ist, sollte es ein Tannenbaum zum selbst sägen sein. Eigentlich wollten wir einen Baum der mind. 2 Meter hoch ist, nun sind es aber doch knapp 165 cm geworden, meine Größe halt, ein Yvi- Baum :).



Ich wünsche euch noch einen schönen Abend,


  








Kommentare:

  1. ja, ich gebe es zu, mein Gericht dieser Tage klingt echt eklig und gewöhnungsbedürftig, weil keine der Zutaten zusammen zu passen scheinen, aber er ist lecker. Wovon ich rede? Sauerkrautauflauf.

    http://www.chefkoch.de/rezepte/1452371250170838/Sauerkraut-ueberbacken.html

    Sag mir ob du es gewagt hast, das zu kochen ;)
    Ich liebe ihn und habe ihn schon zum zweiten Mal gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss auch mal wieder anfangen mehr WW-Rezepte zu kochen.
    Da gibt's auch irgendwas mit Kartoffeln-Blumenkohl-Hackbällchen. Hmmm. So lecker!
    Da wir beide diese Woche ziemlich viel arbeiten, kochen wir derzeit nicht so großartige Sachen. Diese Woche gab's bisher Hawaii-Toast, Hot Dogs und gestern gab's Kartoffeln mit Spinat & Spiegelei... hihi :)

    Wir haben unseren Baum auch am Dienstag geholt. Eine Blautanne :) Eigentlich wollte ich ihn gerne auch ein Stück größer, aber die anderen Bäume haben mir dann nicht so gefallen.

    AntwortenLöschen
  3. das rezept klingt super lecker und dein foto ist wirklich schön geworden:) siehst so glücklich aus :)

    danke für deinen lieben kommentar! natürlich wünsche ich dir auch ein frohes fest im kreise deiner lieben und einen guten start in das neue jahr liebe Yvi. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebes, du kannst die doch nicht mit vera ihren vergleichen, die sehen 1000 mal besser aus! :>

    AntwortenLöschen
  5. Hey. Dankeschön für das tolle wichtel Päckchen :) kann ich alles super gebrauchen :) mir ist gerade mal aufgefallen dass ich mich garnich Shop auf dein weihnachten in Paris Motto bezogen hab... Hoffe dir hat es trotzdem gefallen...
    Liebste grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte öfters auf den Link an der Seite hingewiesen, bei dem man, wenn man drauf klickt, auf den Post kommt, unter dem man n Kommentar hinterlässt, dass man mitmacht. Ein wenig rumgucken lohnt sich immer. (:
    Mittlerweile hab ich den Link umgeändert zu "Adventskalender", weil mein Gewinnspiel, wie du weißt, bereits vorbei ist.
    Ürigens kam bei mir kein Schnee, leider. Vielleicht aber heute noch oder morgen früh oder so.
    Und...
    Yay, ein Yvi-Baum! Ich wünsche dir uns Lars dann auch noch ein schönes Weihnachtsfest. (:
    Ach und trotzdem danke für die Kritik, nächstes Mal, sollte es ein nächstes Mal geben, werde ich mein Gewinnspiel besser.. "ausschildern". (:

    AntwortenLöschen