Donnerstag, 20. September 2012

Brokkoli-Tomaten-Gratin mit Kräuterkartoffelpüree

Moin ihr Lieben,

Lars seine Herdplatte ist derzeit wirklich in Hochbetrieb. Auch diese Woche kam sie wieder mehrfach zum Einsatz.
Eines der lecker gekochten Gerichte möchte ich euch heute präsentieren.


Das Gericht gelingt ganz einfach und schmeckt ganz ohne Fleisch wirklich sehr lecker. Die Tomaten-Käse Sauce verleiht dem Ganzen einen unvollzüglichen Geschmack, sehr cremig.
Toll finde ich an diesem Rezept auch, dass es nur so wenig Kalorien, nämlich sage und schreibe 265 kcal hat.
Das ist für eine schnelle Abendmahlzeit echt ideal. Gut, man kann auf die Kohlehydrate auch verzichten, aber der Kartoffelpüree passt zu dem Rest perfekt.
Ich würde es jederzeit wieder nachkochen, aber noch andere Rezepte warten darauf, endlich Lars seiner Herdplatte einen Besuch zu gestatten.
Und ihr möchtet auf meinem Blog sicherlich auch ein bisschen Abwechslung haben, gell ?! ;-)


Zutaten:

1 kg Brokkoli
Salz
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 El Olivenöl
1 kleine Dose Tomaten ( 400g)
200g Kräuterfrischkäse
schwarzer Pfeffer
Oregano
50g Parmesan, frisch gerieben
Fett für die Form

Brokkoli waschen und in Röschen teilen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und den Brokkoli etwa 3 Min. bißfest garen. Eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ziebeln und Knoblauch schälen und fein hacken und im Anschluss in einer Pfanne mit dem Olivenöl andünsten.
Die Tomaten samt Saft zufügen, mit der Gabel zerdrücken und alles 5 Min. offen köcheln lassen. Dann den Kräuterfrischkäse hinzufügen und weitere 5 Min. köcheln lassen, dabei rühren, bis sich der Käse aufgelöst hat.
Die Sauce mit, Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Eine Gratinform fetten, den Brokkoli hineinlegen, salzen, pfeffern und mit der Tomaten-Käse-Sauce übergießen.
Den Parmesan gleichmäßig daraufstreuen und das Gratin im Ofen 20 Min. überbacken.

Kartoffeln kochen, mit Basilikum, Kerbel und Schnittlauch würzen und zwei Schuss Milch und das Ganze zu Kartoffelpüree musen.

- FERTIG-


Wünsche euch nun noch einen guten Start in den Donnerstag,
















Kommentare:

  1. Du Liebe, Danke für Deine so lieben Zeilen :)

    Das Stempelset Paris ist heute in den shop gewandert (die Aufklebersets und die anderen Artikel sind schon drin) und ich glaube, das Glas wird es auch bald im shop geben :) - Aber wer weiß, wen der Zufallsgenerator auswählt, es sind dieses Mal ja auch gleich 4 Gewinne (3 bei der Parisparty und dann noch die Eulenkette von amberemotion) - das Gewinnspiel von der Eule läuft ja noch bis Sonntag und kommende Woche werte ich alles aus (Blog und Facebook) und gebe die Gewinner bekannt. Hab einen zauberhaften Abend und bis bald :)


    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker, darauf hätte ich jetzt auch Lust :)

    Ja, also normalerweise ist der Herr im Haus da schon recht tolerant, wobei er in der letzten Zeit auch mal Grenzen setzt - zu einem Wohnzimmertisch aus Paletten hat er entschieden nein gesagt ;D Dabei wollte ich die doch schön weiß streichen und noch einen Transferdruck (Savon de Paris, 1782 oder sowas halt) draufmachen. Jetzt bearbeite ich ihn aber erstmal Richtugn Ektorp.
    Und genau, ein eigenes Zimmer hat er nämlich auch ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Nice blog! Stop by sometimes and if you like follow me,
    I'll definitely follow back :)

    http://dare2wear.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Jedes Gericht, das allein in der Beschreibung das Wort "Gratin" enthält, ist sowas von lecker :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott wie lecker ist das denn ? :O Ich muss das auch machen!! SOFORT ! <3

    AntwortenLöschen