Sonntag, 26. Dezember 2010

Meine Geburtstagstorte für meine Mum

Hallo Ihr Lieben,

und seid Ihr auch so voll gefressen von den beiden Weihnachtstagen ?! Ich fühl mich heute einfach nur wie ein Fleischklops, einfach satt :( ! Im neuen Jahr werde ich eh mehr Obst & Gemüse zu mir nehmen müssen und dann halt nur mal am Wochenende in die Naschtüte greifen.

Heute möchte ich Euch aber noch eine super leckere Torte vorstellen, die ich meiner Mum zum gestrigen Geburtstag geschenkt habe.
Eine leckere Mandarinen-Mandel-Torte.


Hier mein Ergebnis :

















Wie Ihr sehen könnt bin & war ich sehr zufrieden. Meine Mum war begeistert. Geschmeckt hat sie auch, zu fünft haben wir die Hälfte der Torte geschafft. Ist aber auch eine mega Kalorienbombe, das sag ich Euch. Aber : Wir haben ja Weihnachten, da darf man mal kräftig zu schlagen :) wobei ich das sonst LEIDER auch gern tue, und nächstes Jahr würde ich halt einiges ändern wollen.


Aber ich bin halt ein Freund des Backens & Kochens :)


Hier nun das Rezept für Euch, falls Ihr Lust bekommen habt, die Torte nach zu backen.

Mandarinen-Mandel- Torte


Zutaten :

100g Mandel-Spekulatius
3 Eier
100g Zucker
125g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver ( ich würde hier 2 empfehlen, damit der Boden auch aufgeht !)
6 Blatt Gelatine
2 Dosen ( ca. 314 ml) Mandarin-Orangen
900g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillin-Zucker
100ml Orangenlikör
100g HAselnuss-Krokant
60g Mandelblättchen
1 El Puderzucker ( wobei mir gerade einfällt : DEN HAB ICH AUF MEINER GANZ VERGESSEN ... UPS, war aber nicht schlimm, hat keiner gemerkt, und geschmeckt hat es ja trotzdem !! :) !)


50g Spekulatius hacken. Eier trennen. Eiweiß mit 3 EL Wasser steif schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, daraufsieben, mit Spekulatius unterheben.

Boden einer Springform ( 26 cm Durchmesser ) mit Backpapier auslegen. Masse darin glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ( 175 Grad ) ca. 20 Min. backen. Auskühlen lassen. Aus der Form lösen und waagerecht halbieren. Um unteren Boden einen Tortenring stellen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen. 700g Sahne in 2 Portionen steif schlagen, Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Likör erwärmen.
Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mit 2 El Sahne verrühren und unter die restliche Sahne rühren.
Mandarinen, bis auf einige zum Verzieren, und 60g Krokant unter die Sahne heben. Sahne auf den Boden darauflegen. Ca. 4 Stunden kalt stellen.
Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, auskühlen lassen. 200 g Sahne steif schlagen. Torte aus dem Tortenring lösen und rundherum mit der Sahne einstreichen. 50g Spekulatius je einmal diagonal halbieren.
Die Torte mit Spekulatius und Mandarinen verzieren.Mit Mandelblättchen und 40g Haselnuss-Krokant bestreuen. Mit Puderzucker bestäuben.



 



Kommentare:

  1. Boah die sieht ja super aus.
    Habe mich bisher noch nie ans Torte backen ran getraut. Denke immer, dass das bei mir nichts wird.

    Und ja, ich bin auch sooooo vollgefressen. Gestern Abend ging es mir richtig schlecht deswegen.

    LG
    Tink

    AntwortenLöschen
  2. Die Torte sieht super lecker aus! Echt klasse. Da hat sich deine Mama bestimmt sehr gefreut.

    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Wow, perfekt. So würde ich das niemals hinbekommen. Zum Glück hast dich nicht mit der schönen Torte hingepackt, dass hat nämlich schonmal jemand bei uns geschafft. :)
    Wünsch dir einen schönen wochenstart

    AntwortenLöschen