Donnerstag, 30. Januar 2014

Geklaut & nachgemacht -> Baileys Pralinen

Nabend miteinander,


kaum zu glauben, aber der Januar hat morgen seinen letzten Tag.... und dann sind es auch nur noch wieder 11 Monate und wir können erneut ins neue Jahr feiern.
Irgendwie beängstigend, wie schnell die Zeit doch vergeht.
Zeit ist für mich einfach kostbar.
Ich habe sie heute wieder ein bisschen in der Küche genutzt, diese wertvolle, schöne Zeit und habe von einer anderen Bloggerin, der Chaoselfe ein leckeres Pralinen-Rezept geklaut *hihi*.




Baileys Pralinen



Für ca. 25 Stück benötigt Ihr folgende Zutaten:

100g Löffelbisquit, fein gemahlen
60ml Baileys
50g weiche Butter
150g weiße Kuvertüre
2-3 Pk Vanillezucker

Löffelbisquit mit Baileys und Butter verkneten.

Das Ganze sieht dann so aus :



 Kuvertüre schmelzen und ebenfalls unterkneten.

Das schaut dann wiederum so aus :


1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
 Kirschgroße Kugeln daraus formen und in Vanillezucker wälzen.


Gekühlt servieren.

Gekühlt halten sie ca. 3-4 Wochen.




Die kleinen sind mega-lecker und sehr weich. Eine prima Geschenkidee, wenn man z.B. irgendwo eingeladen ist, zum Kaffeetrinken oder einfach mal so, eine kleine Aufmerksamkeit.
Ach ja, da wäre ja auch bald der Valentinstag, warum also nicht dem Liebsten schenken ( der durfte heute schonmal kosten ) oder einer Freundin.

Chaoselfe hat noch mehr leckere Pralinen-Rezepte, die ich unbedingt nachmachen möchte.
Wer nicht solange warten will, kann sie ja jetzt schonmal auf ihrem Blog BENTOWN besuchen, sie freut sich bestimmt.

Und ihr dürft euch am kommenden Sonntag auch freuen.
Mein Blog feiert dann nämlich seinen 4. Geburtstag und es gibt wieder tolle Give-Aways, als Dankeschön für meine treuen Leser und auch neuen Leser.

Also, wir lesen uns.

Liebe Grüße,




































































































Kommentare:

  1. Die schauen sehr lecker aus!!! Baileys mhhhhhhhm!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke, sind auch mega-lecker. Das tolle ist, sie gelingen soooo schnell.
      Musst echt mal nachmachen.
      LG

      Löschen
  2. Hmm sehen echt lecker aus.Ich habe die auch schon mal gemacht und dann noch mit flüssig Schoki umhüllt ein mordssauerei aber lecker. Bei der Chaoselfe gehe ich gleich mal gucken.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu Mummel :) , schön von Dir zu lesen.
      Deine Variante klingt auch lecker.Ist sicherlich dann mit mehr Arbeit verbunden.
      Aber wenn der Aufwand sich hinterher lohnt umso schöner.
      LG

      Löschen
  3. Hi Yvi,
    die sehen zum vernaschen gut aus! Freut mich, dass sie dir so gut geschmeckt haben :)
    Wie die Zeit vergeht... deinen Blog gibts auch schon fast 4 Jahre... bei mir ist es Ende März auch soweit. Haaaach unsere Babys werden erwachsen :)

    Liebste Grüße,
    Chaoselfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Chaoselfe,

      schön das Dir meine Baileys Pralinen auch gefallen :) Danke nochmal für die tolle Rezeptvorstellung.
      Süß wie Du geschrieben hast, dass unsere Blogs erwachsen werden :). Hast aber recht.
      LG

      Löschen