Mittwoch, 3. April 2013

Yvi´s Oster-Eierlikörtorte

Guten Morgen ihr Lieben,

wie heißt es noch gleich ? April , April, der macht was er will.... mein Körper derzeit auch :(. Ich liege wieder krank daheim. Diesmal mit einer fetten Grippe. Ich habe mich gestern für 8 Stunden noch zur Arbeit gequält. Nach 46 Kunden die ich hatte, platzte mir auch der Schädel. Meine Stimme wurde auch nicht besser. Und heute nacht, um 3 Uhr war Schluss mit schlafen. Geplagt von Hustenkrämpfen bewegte ich mich zwischen Bett und Nachtschrank hin und her, um Tabletten zu nehmen, Näschen auszuschnauben etc., das komplette Programm. Morgen habe ich eigentlich vor, wieder zur Arbeit zu fahren, aber ich glaube, meiner Gesundheit zur liebe sollte ich mich für den Rest der Woche krank schreiben lassen.
Somit nutze ich den heutigen Morgen um euch kurz " Hallo" zusagen und euch meine Oster-Eierlikörtorte, die ich am Wochenende gezaubert habe, vorzustellen :). Sie ist ganz "ohne Backen", und wirklich lecker, vorausgesetzt man mag Eierlikör "flüssig". Lars meinte, man hätte den Eierlikör oben drauf auch weg lassen können, dann hätte sie besser geschmeckt, denn so schafft man nur ein Stück, ansonsten bekommt man ja noch einen echten HICKS ;-).



Rezept für die Eierlikörtorte "ohne Backen"

150 g Butterkekse
125 g Margarine
500 g Magerquark
250 ml Schlagsahne
6 Blatt Gelatine
75 g Zucker
300 ml Eierlikör
75 g Schokostückchen

Die Kekse fein zerbröseln. Margarine schmelzen und mit den Bröseln vermischen. Die Teigmasse füllt ihr dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform.
Nun den Quark cremig rühren. Die Sahne steif schlagen und kühl stellen.
Gelatine nach Packungsanweisung ( ich habe Pulvergelatine von PENNY genommen, das klappte super, und ist wie 6 Blatt Gelatine ) einweichen.
Mit Zucker und 250 ml Eierlikör unter Rühren erwärmen, bis die Gelatine und der Zucker sich aufgelöst haben.
Masse unter den Quark rühren.Nun die Sahne unter die Eierlikörcreme heben. Creme in die Springform füllen und die Torte 3 Stunden kalt stellen. Mit den Schokostückchen ( ich habe bissel mehr als 75g genommen :-) ) und dem restlichen Eierlikör dekorieren.


- FERTIG-

Was gab es denn bei euch leckeres an Ostern? Zeigt her, eure schönen Werke :).
Habt einen schönen Mittwoch. Ich schau mir die Sonne von drin, aus dem Fenster, an :(. Laut Wetterbericht solls ja wieder Sch...(  mag´s nicht mehr aussprechen, geschweige denn sehen) geben :(.

Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. ooooooh, die sieht verboten lecker aus...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. der kuchen hört sich toll an :D mag zwar keinen alkohol aber daaaa würde ich ein stückchen probieren :D

    zu deiner frage zum memory book:
    ich hab das bei DM ausgedruckt - also als ganz normale Fotos und dann entsprechend ausgeschnitten :D
    Habe einen Kleberoller (auch DM) und flüssigkleber genommen :D

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Ui, den muss ich mal machen, wenn meine Mama Geburtstag hat oder so vorbeikommt, sie liebt Eierlikör. Bei mir gab es zweierlei Muffins.
    http://mops-modewelt.blogspot.de/2013/03/osterspecial-muffins-mit-was-gelbem.html

    hier die beiden Rezepte und du werd schnell wieder gesund, hörst du?
    Ich wünsche dir gute Besserung.

    AntwortenLöschen