Montag, 15. März 2010

Maracuja-Joghurt- Torte

Juhu Ihr lieben,

heute habe ich mich mal "erfolgreich" an eine Maracuja-Joghurt-Torte versucht. Das Ergebnis folgt die Tage mit Bildern,da die Torte derzeit zum kühlen im Kühlschrank steht.
Wie sie schmecken wird, das testen wir morgen, die Torte verschenke ich nämlich an ein Geburtstagskind :-) bzw. dame .
Ich finde diese Torte eignet sich nicht nur zum Geburtstag,  sondern auch als Ostertorte.


Und hier nun die Zutaten die Ihr dafür benötigt:

Für den Biskuitboden:

4 Eier
3 Eßlöffel heißes Wasser
15og Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
100g Mehl
100g Speisestärke
2 gestrichene Teelöffel Backpulver

Für die Füllung:

1 Pck. Dr. Oetker Tortencreme Käse-Sahne
500ml (1/2l ) Schlagsahne
450 g Naturjoghurt
200 ml Maracujanektar

Für den Guss:

2 Pck. Tortenguss, klar
375 ml ( 3/8l) Maracujanektar
125 ml ( 1/8l) Wasser

Zubereitung:

Für den Boden 4 Eier und 3 Eßlöffel heißes Wasser mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. 150g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker mischen, in 1 Min. einstreuen, dnn noch etwa 2 Min. schlagen. 100g Mehl mit 100g Speisestärke und 2 gestrichenen Teelöffeln Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben, kurz auf niedriger Stufe unterrühren, den Rest des Mehlgemisches auf dieselbe Art unterarbeiten. Den Teig in eine Springform ( Durchmesser 26 cm, Boden mit Backpapier auslegen !) füllen, + sofort bei 180-200 Grad ( Ober / Unterhitze, + vorgeheizt) oder Stufe 3-4 ( Gs, vorgeheizt) 20-30 Min. backen.
Nach dem Backen den Biskuitboden aus der Form lösen, + auf einem Kuchenrost erkalten lassen und zweimal waagerecht durchschneiden ( Tipp: hierfür empfehle ich einen Tortenbodenschneider. Ich habe mir damals einen von Tchibo Marke TCM geholt und bin mit dem echt zufrieden !)

Für die Füllung Tortencreme mit Sahne nach Packungsanleitung-aber mit Joghurt und Maracujanektar- zubereiten ! Die Masse auf den Boden im Springformrand geben und glatt streichen. Zweiten Boden nicht wie auf der Packung angegeben in 16 Stücke schneiden, auflegen und andrücken.

Den Guss aus Tortengusspulver nach Packungsanleitung mit Maracujanektar und Wasser herstellen und auf den oberen Boden gießen.

Torte dann etwa 3 Stunden kalt stellen.
Vor dem Servieren Springformrand oder Tortenring mit einem Messer lösen.

Man kann aus einem zweiten Biskuitboden ( den man entsprechend backen muss ) auch noch bebliebige Motive ausstechen. Da bald Ostern ist, habe ich mich für Osterhasen entschieden, auch wenn es eine Geburtstagstorte ist.
Die ausgestochenen Motive bestäubt man dann mit dem Dekorzucker aus der Dr. Oetker Tortencreme-Käse-Sahne Packung.
Die Motive legt man dann auf die Tortenoberfläche.... und :  FERTIG IST DAS WERK. :-)

 

Kommentare:

  1. Lecker,lecker,ich möchte am liebsten probieren!
    Liebe Grüße von Irma

    AntwortenLöschen
  2. Hi Irma :-) Ja sie war auch super super lecker :-). Heute habe ich die Fotos eingestellt :-) HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog.

    Liebe Grüße Yvi

    AntwortenLöschen
  3. Oh das hört sich echt verdammt lecker an!! :)
    ich muss dringend mal wieder backen. ♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Torte war + ist auch super lecker :-). Hab sie jetzt schon 2x gebacken, erst gestern zu Ostern. Kam bei meiner Familie sehr sehr gut an. Richtig frisch + fruchtig die Torte, auch perfekt für den Sommer :-)
    LG

    AntwortenLöschen